Ethik-Richtlinien einer Ausbildung - www.homoeopathie-zertifikat.de

Ethik-Richtlinien einer homöopathischen Ausbildung

Hier können Sie die Ethik-Richtlinien für die Praxis der Klassischen Homöopathie herunterladen. Ansprechpartner für alle Fragen, die ethische Belange berühren und für Konfliktfälle in diesem Bereich, ist die Ethik-Kommission, bestehend aus den Ethik-Beauftragten der Qualitätskonferenz der SHZ und des VKHD (Verband klassischer Homöopathen Deutschlands e.V.).

Sinn und Ziele dieser Ethik-Richtlinien sind:

  • Die bewusste Auseinandersetzung mit ethischen Fragestellungen zu fördern und für ethische Fragen bereits in der Ausbildung zu sensibilisieren
  • Ethische Leitlinien zu benennen, die zum Selbstschutz oder zur Wahrung der Kollegialität unter Homöopathen erforderlich sind
  • Das Ansehen von Homöopathen in der Öffentlichkeit zu schützen und zu fördern
  • Einen angemessenen, würdigen Rahmen für die berufliche Tätigkeit von Homöopathen zu schaffen und die erforderliche Transparenz dazu in der Öffentlichkeit zu gewährleisten

Diese Ethik-Richtlinien gelten an allen SHZ akkreditierten Ausbildungsstätten. Im Falle von Auseinandersetzungen sind diese Ethik-Richtlinien als Maßstab heranzuziehen und sollen helfen, die Situation zu klären.

Ethik-Richtlinien einer homöopathischen Ausbildung herunterladen